bild1

DeltaSigma Analytics befasst sich mit der Entwicklung von innovativen Prüfgeräten für Forschung und Industrie. Wir bieten umfangreiches Knowhow auf dem Gebiet der Materialwissenschaften, insbesondere Werkstoffprüfung und analytische Verfahren. Unser Team stellt einen gesunden Mix aus Erfahrung und Dynamik. Alle beteiligten sind Wissenschaftler auf dem Gebiet der Werkstofftechnik. DeltaSigma Analytics ist eine geplante Ausgründung aus der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg.

// Dipl.-Ing. Markus Wilke:
Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Metallische Werkstoffe an der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg (OvGU). Er befasst sich mit der Entwicklung von neuartigen Methoden und Systemen zur Werkstoffprüfung und -charakterisierung. Neben Systemen zur Prüfung von Beschichtungen und Oberflächen liegen die Schwerpunkte insbesondere auf analytischen Verfahren unter Nutzung von Elektronen und Röntgenstrahlung. Gemeinsam mit Dipl.-Ing. Martin Ecke bildet er den Kern von DeltaSigma Analytics.

// Dipl.-Ing. Martin Ecke:
Wissenschaftlicher Mitarbeiter im Bereich Spezielle Metallische Werkstoffe an der OvGU. Seine Kernkompetenz liegt im Bereich der Charakterisierung von Struktur- Eigenschaftsbeziehungen metallischer Werkstoffe mittels mikroskopischer Verfahren. Er nutzt seine langjährige Erfahrung für das Team bei der Konzeptionierung und Umsetzung innovativer Prüf- und Analysesysteme.

// Prof.Dr.-Ing.habil. Thorsten Halle:
Inhaber des Lehrstuhls für Metallische Werkstoffe an der OvGU, promovierte und habilitierte an der TU Chemnitz auf dem Gebiet der Werkstoffmodellierung. Er unterstützt das Team bei der Bearbeitung wissenschaftlicher und technischer Problemstellungen.

// Prof. Dr. rer. nat. habil. Ulrich Wendt:
Ehemaliger Leiter der Labore für Rasterkraftmikroskopie und Stereologie am Institut für Werkstoff- und Fügetechnik der OvGU. In seiner langjährigen Tätigkeit befasste er sich insbesondere mit spektroskopischen Verfahren und stellt seine Erfahrung dem Team beratend zur Seite.